1 In Kolumne

Time flies: Was ich in den letzten 10 Tagen verpasst habe

Liebe Leute, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist das letzten Lebenszeichen von mir auf HQ schon mehr als 10 Tage her. Dabei hätte ich eigentlich genug zu erzählen gehabt, denn noch vor zwei Wochen war mein Terminplan voll mit spannenden Events. Dann hat es mich allerdings buchstäblich niedergestreckt, und ich war nicht einmal fit genug, um die Editor’s Picks oder auch nur On My Mind upzudaten. Will schon was heißen, wenn ich zu krank für Moodboards und Inspirationen bin. Allerdings ist mir trotzdem nicht entgangen, was mir entgangen ist. Ich konnte es nur nicht verarbeiten. Hier also ein kleiner Nachtrag.

Präsentation der H&M Studio AW 16 Kollektion

Zu dem Termin habe ich es tatsächlich noch selbst geschafft: Ich habe bereits in diesem Post über die fantastische H&M Studio Kollektion geschwärmt, vor zwei Wochen durfte ich sie mir noch einmal live hier im Showroom in München anschauen. Und ich muss sagen, nicht nur die Hüte sind ein Träumchen, auch der ganze Rest schreit: „Fang besser an zu sparen!“ Ab dem 5.9. gibt es die guten Stücke dann zu ergattern, can’t wait.

Chanel zeigt erstmals Fashion Show auf Cuba

Eine wohl ziemlich verkehrte Welt für das bis vor kurzem kommunistische Cuba – da scheint Tweet und Tüll im Wert von mehreren tausend Euro pro Stück doch eher weltfremd zu sein. Trotzdem ist natürlich die berühmte Kulisse von Havanna ein traumhafter Background für die Chanel Cruise Collection, und die war thematisch ganz auf den Insel-Staat eingestellt. Mit Strohhüten und glamourösen Berets à la Che Guevara.

am


Beyoncé veröffentlicht ihr Album Lemonade

Und alle drehen durch. Kein Wunder, denn das zweite visuelle Album von Queen B bietet mal wieder Powersongs, Gänsehaut-Balladen, ehrliche Texte und super Outfits – von der Choreografie mal ganz zu schweigen. Schon ihre erste Single-Auskopplung „Formation“ hat mich total überzeugt. Erinnert ihr euch noch an die tollen Hüte im Video?

Instagram ändert sein Logo

Und alle drehen durch. Klar, die typische Kamera mit Regenbogen ist mittlerweile Kult. Jetzt ist es sehr minimalistisch, aber „die Regenbogen-Optik haben wir beibehalten“. Na gut. Ich hab es erstaunlich gelassen genommen mit dem Update, da hat mich die letzte Layout-Veränderung anno 2014 mehr mitgenommen (aber was war das noch gleich?). Mir persönlich gefällt in der App der Abschied von blau hin zu schwarz-weiß – ich kleine Monochrom-Maus 😉

Püppies, der erste Schritt ist geschafft, und bald gibt es hoffentlich wieder mehr von mir zu hören (und auch zu sehen). Und bis dahin wünsche ich euch erst einmal ein schönes langes Pfingst-Wochenende!

Credits: Pinterest, Hello Magazine

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Flora
    30/05/2016 at 16:59

    Die Cuba Fashion Show war wirklich ein Highlight, absolut umwerfend!

  • Leave a Reply